Lieder auf Banz - Logo

Das diesjährige Nachwuchspreisträger-Konzert der Hanns-Seidel-Stiftung, welches normalerweise am Vortag der Lieder auf Banz stattfindet, wird in diesem Jahr direkt aus dem Kloster Banz in die eigenen vier Wände gestreamt.

Wir freuen uns am 03.07.2020 um 19 Uhr auf Unduzo, Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung und Ina Regen. Moderiert wird die Veranstaltung von Viva Voce – auch sie haben den Nachwuchsförderpreis schon einmal gewonnen und überzeugten die letzten Jahre mit einer außergewöhnlichen Moderation der Lieder auf Banz.

Zum Nachwuchsförderpreis

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V. ruft jedes Jahr Gruppen und SolistInnen auf, sich für den bekannten Förderpreis zu bewerben. Das Besondere an diesem Preis für junge KünstlerInnen ist die Bekanntgabe und Präsentation der Preisträger während des traditionsreichen Liedermacherfestivals „Lieder auf Banz“, welches in diesem Jahr am 3. und 4. Juli auf der Klosterwiese vor Kloster Banz stattgefunden hätte. Aufgrund der Corona-Krise wurden die Lieder auf Banz von 2020 auf 2021 verschoben. Uns ist es aber trotz dieser Umstände ein Anliegen, den jungen Künstlern schon jetzt die Aufmerksamkeit des Publikums zu schenken.

"Weil wir es uns als Stiftung auf die Fahnen geschrieben haben, auch Kunst und Kultur zu fördern, verleihen wir unseren Preis trotz Corona. Oder eigentlich sogar: gerade wegen Corona. Damit wollen wir ein Zeichen der Unterstützung unserer Musiker in besonders schwierigen Zeiten setzen. Denn die Musik verbindet in diesen schwierigen Zeiten viele Menschen.", so Markus Ferber, Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung.

Weitere Informationen zum Förderpreis für junge Liedermacher und den Preisträgern aller Jahre.