Lieder auf Banz - Logo
Bar
  • Programm 2020

Willkommen auf der Klosterwiese

Die "Lieder auf Banz" finden jährlich am ersten Juliwochenende statt. Da an beiden Abenden das gleiche Programm stattfindet, haben Sie die Wahl, ob Sie die Lieder am Freitag oder Samstag besuchen möchten.

Das erlesene Programm ist auch im vierten Banz-Jahr wieder voller bekannter und herausragender Künstler. 2020 wird mit Chris de Burgh eine wahre internationale Größe zu Gast auf der Klosterwiese sein. Der "Lady In Red"-Sänger wird zusammen mit seiner Band seine schönsten Hits vor dem Banz-Publikum präsentieren. Aber natürlich wird auch die deutschsprachige Liedermacherei nicht zu kurz kommen. Wir freuen uns sehr, die niederbayerische Musikgruppe Haindling sowie die gefühlvolle Sängerin Annett Louisan bestätigen zu dürfen. Besonders viel zu lachen wird es bei dem Gesangsduo Die Feisten geben und auch die bayrische Singer-Songwriterin Sarah Straub freut sich bereits auf ihr Banz-Debüt.

Wie schon in den beiden Vorjahren werden zusätzlich die drei Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung das Hauptprogramm der "Lieder auf Banz" bereichern. Die langjährigen Banz-Gänger dürfen sich außerdem auf ein sehr bekanntes Gesicht freuen - denn Bodo Wartke glänzt dieses Mal nicht nur wie schon 2018 als Teil des Hauptprogramms, sondern zeigt auch endlich wieder seine herausragenden Qualitäten als Gastgeber und Moderator der Lieder, wie er es bereits in den Vorjahren von 2006 bis 2011 getan hat!

  • Einlass auf das Festivalgelände jeweils um 17:00 Uhr
  • Beginn der Abendveranstaltung jeweils um 19:00 Uhr

Chris de Burgh

Chris de Burgh

Chris de Burgh & Band spielen sein größtes Bestseller- und das persönliche Lieblingsalbum live in einer Show! Seine sonstigen Hits gibt es natürlich zudem zu hören.

Nach der erfolgreichen Solo-Tour im Sommer 2018 ist Chris de Burgh zwischen dem 25.10. und 19.11.2019 wieder mit Band unterwegs. Im Programm haben sie etwas Besonderes: Live werden zwei seiner Top-Alben (eines aus der frühen, das andere aus der späteren Schaffensphase) komplett gespielt – „Into The Light“ und „Moonfleet & Other Stories“. 

Die Auftritte wird Chris de Burgh mit seinen bewährten Begleitern, sprich Keyboarder Nigel Hopkins, Dave Levy (Bass), Ex-Robbie-Williams-Gitarrist Neil Taylor plus Schlagzeuger Phil Groyssboeck absolvieren. Im Mittelpunkt der Konzerte stehen zwei seiner insgesamt 21 Studio-Tonträger seit 1974: Einerseits „Into The Light“ (1986), welches nicht nur den Superseller schlechthin in seiner Karriere darstellt und ihn mit dem Hit-Klassiker „The Lady In Red“ (Nummer 1 in 47 Ländern sowie einer der global am häufigsten gespielten Radio-Titel!) als international erfolgreichsten Singer/Songwriter etablierte; andererseits „Moonfleet & Other Stories“  aus dem Jahr 2010 – jene CD, die dem Sänger/Pianisten/Gitarristen (insgesamt 50 Millionen verkaufter Tonträger weltweit!) beim Komponieren und Aufnehmen am meisten Spaß bereitet hat. Beide Werke werden auf der Bühne zur Gänze präsentiert. Ein solches Vorhaben zu realisieren, ist für Chris de Burgh auch nach über 3.000 Konzerten Neuland. Gleiches gilt für ein anderes Projekt, in das er involviert ist: ein „Robin Hood“-Musical, das 2020 im Fuldaer Schlosstheater starten soll. Doch bevor das Heldenepos über den geächteten Freiheitskämpfer Premiere hat, ist ‚CdeB‘ in eigener Sache aktiv. Dann steht er mit seinen Mannen im Rampenlicht und wird sich einmal mehr als exzellenter Live-Act beweisen – bei den 36 Liedern der genannten Top-Alben (bevor ein Best Of weiterer Chris-Hits folgt)!

« Zurück zur Programm-Übersicht