Lieder auf Banz - Logo
Bar
  • Programm 2022

Willkommen auf der Klosterwiese

Die "Lieder auf Banz" finden jährlich am ersten Juliwochenende statt - in diesem Jahr am 1. und 2. Juli 2022. Da an beiden Abenden das gleiche Programm stattfindet, haben Sie die Wahl, ob Sie die Lieder am Freitag oder Samstag besuchen möchten.

Das erlesene Programm ist wieder voller bekannter und herausragender Künstler. Wir freuen uns sehr, Chris de Burgh, Hubert von Goisern, die niederbayerische Musikgruppe Haindling sowie die gefühlvolle Sängerin Annett Louisan bestätigen zu dürfen. Die Band Kellerkommando um den Bamberger David Saam sorgt mit einer Mischung aus fränkischer Volksmusik und modernen Beat-Elementen für zusätzliche Stimmung. Besonders viel zu lachen wird es bei dem Gesangsduo Die Feisten geben und auch die bayrische Singer-Songwriterin Sarah Straub freuen sich darauf, 2022 das Programm zu bereichern.

Wie schon in den Vorjahren werden zusätzlich die Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung das Hauptprogramm der "Lieder auf Banz" ergänzen. Die langjährigen Banz-Gänger dürfen sich außerdem auf ein sehr bekanntes Gesicht freuen - denn Bodo Wartke glänzt dieses Mal nicht nur wie schon 2018 als Teil des Hauptprogramms, sondern zeigt auch endlich wieder seine herausragenden Qualitäten als Gastgeber und Moderator der Lieder, wie er es bereits in den Vorjahren von 2006 bis 2011 getan hat!

  • Einlass auf das Festivalgelände jeweils um 17:00 Uhr
  • Beginn der Abendveranstaltung jeweils um 19:00 Uhr

Programm 2022

Moderation: Bodo Wartke

Moderation: Bodo Wartke

Bei den vierten Liedern auf Banz glänzt Bodo Wartke nicht nur als Teil des Hauptprogramms sondern zeigt auch endlich wieder seine herausragenden Qualitäten als Gastgeber und Moderator der Lieder!

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Chris de Burgh

Chris de Burgh

Wahlweise am E-Piano sitzend oder stehend mit umgehängter Akustik-Gitarre spielt er seine Songs so, wie er diese einst geschrieben hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Hubert von Goisern

Hubert von Goisern

Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem „Hiatamadl“ über seine Expeditionen nach Tibet und Afrika, die Linz-Europa-Tour auf einem umgebauten Lastschiff bis zum bahnbrechenden Erfolg von „Brenna tuats guat“.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Annett Louisan

Annett Louisan

Annett Louisan ist die Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Ende März diesen Jahres veröffentlichte die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album "Kleine große Liebe".

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Haindling

Haindling

Seit über 30 Jahren kultiviert Hans-Jürgen Buchner alias Haindling seinen Musikstil, der geprägt ist von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und unterschiedlichsten Einflüssen – immer versehen mit der unverkennbaren Handschrift Buchners.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Sarah Straub

Sarah Straub

Wenn die Liedermacherin auf einer ihrer Touren durch Deutschland „Heute hier, morgen dort“ spielt, dann wird schnell klar, wo sie Zuhause ist. In der Musik, die so unglaublich „Inwendig warm“ sein kann.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Kellerkommando

Kellerkommando

Treibende Beats, fettes Gebläse von Trompete und Posaune, knarzend schöne Synthbässe und verflixt sexy Ohrwürmer (immer wieder diese fränkischen Ohrwürmer aus Uromas Plattenkiste!)

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Die Feisten

Die Feisten

Ihre ungewöhnliche Sicht auf die Welt lässt Lieder entstehen, die den unvorbereiteten Konzertbesucher vor Lachen nicht in den Schlaf kommen lassen.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Alexandra Janzen

Alexandra Janzen

Was muss passieren, wenn man schon vor 30.000 Menschen in der Türkei oder 20.000 Menschen in Peking auf der Bühne stand, die Frontfrau einer englischsprachigen Rockband mit Plattenvertrag und Verlagsvertrag bei Sony ATV war, erfolgreich im Ausland getourt ist und dann plötzlich beschließt, ein feinsinniges, deutschsprachiges Pop Album aufzunehmen? In Eigenregie.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Georg auf Lieder

Georg auf Lieder

Nostalgie hat Zukunft. Zumindest klingt es so, als habe Georg auf Lieder mit seinem dritten Studioalbum den Blick in den Rückspiegel vertont, mit dem Fuß auf dem Gas. Es ist eine melancholische Reise, denn der 32-Jährige traut sich zum ersten Mal, auch die Lebensabschnitte zu besingen, die zu wahr sind, um schön zu sein.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Max Prosa

Max Prosa

Vom Do-It-Yourself-Prinzip zum Majorlabel und zurück: Max Prosa bewegt sich mit seinem vielseitigen Output mittlerweile genau dort, wo er sein möchte, nämlich himmelhochjauchzend unterm Radar. Mit seinen Fans verbindet sich der Künstler auf ganz verschiedenen Ebenen. So verschickt er seit 2015 ein monatliches Gedichtabo an mehr als 300 Leserinnen und Leser.

Datum: 01.01.1970
Einlass: Uhr
Beginn: 1:00 Uhr

Gefördert durch:
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Neustart Kultur
Initiative Musikg GmbH