Lieder auf Banz - Logo
Bar

Über uns

Über Uns

Hintergrundstory

Nachdem der "Vater der Songs", Ado Schlier, seinen Rücktritt angekündigt hatte, konnten Landkreis und Stadt Staffelstein sowie die Hanns-Seidel-Stiftung mit dem Veranstaltungsservice Bamberg einen erfahrenen und professionellen neuen Partner gewinnen, der für eine Fortführung der Tradition eines Liedermacherfestivals steht.

Die letzten "Songs" 2016 waren damit gleichzeitig der Start für die "Lieder auf Banz", welche seit 2017 an gleicher Stelle, der Klosterwiese vor Kloster Banz, stattfinden. Auch der traditionelle Liedermacherwettbewerb der Hanns-Seidel-Stiftung, der schon bekannte Namen hervorgebracht hat, bleibt bestehen. "Wir freuen uns auf die Herausforderung und etliche schöne Events auf Kloster Banz", so Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg.

Der Auftakt der "Lieder auf Banz" im Juli 2017 ist gelungen, das Jahr 2018 war ein erneuter Erfolg und so geht es mit großer Vorfreude in die dritte Auflage 2019.

Vor allem der Slogan "Ein Abend mit Freunden" spielt eine wichtige Rolle. Laut Thomas Schimm, dem künstlerischen Leiter der Lieder, "reichen sich die Künstler auf der Bühne die Hände". Zwischen den Musikern herrscht eine familiäre Stimmung, die auch für das Publikum erlebbar gemacht wird. Vor allem die professionelle und freundschaftliche Zusammenarbeit, die zwischen allen Parteien herrscht, führt zu dem großen Erfolg des Liedermacherfestivals in Bad Staffelstein.

Team

Veranstalter und Organisator der "Lieder" ist der Veranstaltungsservice Bamberg unter der Leitung von Gaby Heyder.

Künstlerischer Leiter: Thomas Schimm

Unterstützer

Die Veranstaltungsreihe "Lieder auf Banz - Ein Abend mit Freunden" findet mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bad Staffelstein und der Sparkasse Coburg-Lichtenfels auf der Klosterwiese statt.

Herzlich danken möchten wir auch unseren Partnern der Hanns-Seidel-Stiftung, der Künstleragentur VIVO, den Hamburger Küchensessions, dem Schall Magazin sowie der Tourismusregion Obermain – Jura.